Rechtsanwalt Göbe, Anwalt Sozialrecht Berlin

Anwalt Sozialrecht Berlin - Soziales Recht für Jedermann

Als jahrelang tätiger Rechtsanwalt mit dem Interessenschwerpunkt auf den Rechtsgebieten Sozialrecht und Verwaltungsrecht unterstütze ich Sie in Berlin und bundesweit bei Ihren rechtlichen Problemen mit Behörden.

Der Schwerpunkt meiner Tätigkeit liegt in der Beratung und Vertretung meiner Mandanten im Bereich des Arbeitslosenrechts (Hartz IV bzw. ALG II sowie ALG I), dem Krankenkassenrecht, dem Sozialhilferecht, dem Schwerbehindertenrecht, dem Recht der Erwerbsminderungsrente und dem Ausbildungsförderungsrecht (BAföG/BAB).

Neben der kompetenten, außergerichtlichen Vertretung im Antrags- und Widerspruchsverfahren unterstütze ich Sie engagiert in gerichtlichen Verfahren. Natürlich helfe ich Ihnen auch bei der Antragstellung und erläutere Ihnen die Bescheide. Ich biete Ihnen eine kostenlose telefonische Ersteinschätzung Ihres Problems an.

Können Sie die Anwaltskosten für ein mögliches Widerspruchs- oder Klageverfahren nicht selbst leisten, so haben Sie möglicherweise Anspruch auf finanzielle Unterstützung vom Staat. Ich helfe Ihnen selbstverständlich vorab bei der Beantragung von Beratungshilfe und Prozesskostenhilfe.

Ich unterstütze Sie, wenn Ämter nicht zahlen wollen

Es kann vorkommen, dass Sie Ihre Ansprüche und Rechte gegenüber dem Sozialstaat erst gerichtlich erstreiten müssen. Besonders häufig ist das bei Arbeitslosengeld II der Fall: Bei rund zwei Drittel aller Verfahren vor dem Berliner Sozialgericht sind Hartz IV-Ansprüche Gegenstand der Verhandlung. Aufgrund der teilweise harten Regelungen zur Grundsicherung (Sanktionen oder Rückforderung von Leistungen) und Überforderung der Sachbearbeiter kommt es sehr häufig vor, dass die berechneten Ergebnisse fehlerhaft sind und Ihrer persönlichen Situation nicht gerecht werden.

Wenn Sie einen fehlerhaften Bescheid erhalten haben, hilft Ihnen der Anwalt für Sozialrecht, die Fehlerursachen herauszufinden und berichtigen zu lassen. Wurde beispielsweise die Wohnsituation angemessen bewertet und berechnet? Wie wurde das Zusammenleben mit anderen Personen im Haushalt bewertet? In welcher Höhe wurden Vermögen und Einkommen angerechnet? Haben Sie Ansprüche auf Mehrbedarfe oder zusätzliche Leistungen, die zu einer Erhöhung Ihres Anspruchs führen?

Weitere vor dem Sozialgericht behandelte Rechtsfragen betreffen u.a. Arbeitslosengeld I, Krankenversicherungen, Rentenversicherungen, Sozialhilfe und Pflegeleistungen und Behinderungen.

Unterstützung vor Behörden und Gericht

Sozialrechtliche Streitfragen werden meist vor dem Sozialgericht behandelt. Ein Rechtsanwalt für Sozialrecht vertritt Sie mit seinem Fachwissen, spart Ihnen viel Zeit und Nerven und erhöht zusätzlich Ihre Erfolgschancen. Ich übernehme für Sie die komplexe Klageerhebung bei Gericht. Aufgrund meiner anwaltlichen Schwerpunktsetzung im Sozialrecht und Kenntnis der aktuellen Rechtsprechung weiß ich, worauf es bei der Betreuung der unterschiedlichsten Fälle ankommt, um Ihre Anliegen taktisch und erfolgreich durchsetzen zu können.

Durch gründliche Vorbereitung des Falles und überzeugende Argumentation kann das Gericht oftmals dann auch ohne Gerichtsverhandlung eine Entscheidung fällen. Für Sie bedeutet dies eine schnellere Beendigung des Rechtsstreits. In dringenden Fällen unterstütze ich Sie auch bei Eilverfahren, bei denen eine Entscheidung innerhalb weniger Wochen oder gar nach ein paar Tagen vorliegt.

Sollte es dennoch zu einer mündlichen Verhandlung vor Gericht kommen, vertrete ich Sie als sachkundiger Rechtsanwalt für Sozialrecht aktiv mit einer strategischen Argumentation gegenüber der Gegenseite. Meine langjährige Erfahrung im Sozialrecht hilft dabei, das bestmögliche Ergebnis für Sie auszuhandeln.

Wichtig: Lassen Sie sich nicht von den Behörden und der Bürokratie einschüchtern! Bei Zweifeln an der Richtigkeit von Berechnungen und Bescheiden Ihrer Sozialleistungen kontaktieren Sie mich am besten sofort, damit Sie mit meiner Hilfe schnell zu Ihrem Recht kommen. Als erfahrener Anwalt im Sozialrecht weiß ich, welche Leistungen Ihnen nach dem Gesetz zustehen. Ich prüfe Ihren Bescheid in einer kostenlosen Ersteinschätzung und unterstütze Sie bei rechtlichen Problemen mit folgenden Behörden:

  • Jobcenter: Wurde die Leistungshöhe zu gering berechnet oder ungerechtfertigte Sanktionen verhängt? Hat das Amt falsche Kosten der Unterkunft berücksichtigt oder verlangt eine Rückzahlung von Leistungen? Ihr Anwalt für Sozialrecht prüft zudem die Zumutbarkeit von Eingliederungsvereinbarungen, die Rechtsmäßigkeit einer Zuweisung zu Ein-Euro-Jobs oder zu Eingliederungsmaßnahmen und kämpft für Ihre gewünschte berufliche Weiterbildung.
  • Krankenkasse: Die Versicherung verweigert die Zahlung von Krankengeld oder die Übernahme notweniger Behandlungen. Hilfe leiste ich auch bei der Durchsetzung von Kuren, Rehabilitationsmaßnahmen oder dem Erhalt von Heil- und Hilfsmittel beantragen. Zudem prüfe ich, ob die Krankenkassenbeiträge korrekt sind.
  • Agentur für Arbeit: Häufige Streitfragen sind hier ungerechtfertigte Sperrzeiten, die Leistungshöhe, die Gewährung eines Gründungszuschusses, die Rückforderung von Arbeitslosengeld, die Zumutbarkeit einzelner Arbeitsangebote sowie die Bewilligung von Berufsausbildungsbeihilfe.
  • Sozialamt: Nutzen Sie meine Hilfe beim Durchsetzung von Ansprüchen auf Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, wenn die gesetzliche Rente nicht das Existenzminimum abdeckt.
  • Versorgungsamt und Deutsche Rentenversicherung: Ich helfe Ihnen auch bei der Erlangung einer Erwerbsminderungsrente. Im Streit steht hierbei meist das gesundheitliche Restleistungsvermögen. Lassen Sie sich von mir auch bei der Feststellung des Grades der Behinderung und der Zuerkennung von Merkzeichen unterstützen!

Weitere Information zu meinen Leistungen finden Sie in den Unterabschnitten
ALG I, ALG/Hartz IV, Sozialhilferecht, Krankenkassenrecht und Behindertenrecht.

Ich betreue Sie von meiner, zentral am S- und U-Bahnhof Gesundbrunnen gelegenen, Kanzlei aus. Eine Beschreibung wie Sie zu meiner Kanzlei gelangen entnehmen Sie bitte meinen Hinweisen im Bereich
Kanzleistandort.